Kitesurfen lernen

Kitesurfen macht Laune. Bei der Mischung aus Wakeboard, Snowboard und Surfbrett lässt man sich mit einem Lenkdrachen über das Wasser ziehen.

Das Kitesurfen ist zurzeit der gefragteste Wassersport an deutschen Küsten. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Das Material ist leicht zu transportieren. Zudem kann jeder das Kitesurfen, das ursprünglich aus Hawaii stammt, lernen.

Der Kiter steht auf einem schmalen Board, das zwischen 1,20 und 1,65 Meter lang ist. Mit der sogenannten Bar, einer Querstange, steuert er über Seile einen Lenkdrachen, der ihn über das Wasser zieht.

Wer das Spiel von Wind und Wellen genießen will, sollte einen Kursus in der Kitesurf-Schule machen. Dort lernen Anfänger unter professioneller Anleitung, wie sie die Kraft des Lenkdrachens beherrschen und für sich nutzen können.

Die Ostsee – das ideale Schulungsrevier für Anfänger

Wer Kitesurfen will, sollte über eine gute Grund-Fitness verfügen. Kinder sollten mindestens 45 Kilogramm schwer und 1,50 Meter groß sein, Altersbeschränkungen gibt es jedoch nicht. Auch 70-Jährige hängen noch am Drachen.

Anfänger sind bei lizenzierten Kiteschulen der VDWS oder anderen Verbänden am besten aufgehoben. Hier lernen sie die theoretischen und praktischen Grundlagen, um sicher mit Board und Kite über das Wasser zu gleiten.

Die Ostsee ist dabei ein ideales Schulungsrevier. Die Kitesurf-Spots dort haben großzügige Stehbereiche mit einer Wassertiefe von 50 bis 130 Zentimetern, in denen Übungen mit dem Kite im sicheren Stand ausgeführt werden können. Außerdem stören weder hohe Wellen noch starke Strömungen die ersten Versuche des Kitesurf-Anfängers.

Trendsport Kitesurfen

Viel Bewegung, gesunde Ernährung – gute Vorsorge

Egal ob Trendsport Kitesurfen, ein anderer Sport oder eine ausgewogene Ernährung – all dies trägt dazu bei, Ihre Lebensqualität und Ihr Wohlbefinden zu steigern. Die DKV, der Gesundheitsversicherer der ERGO, unterstützt ihre vollversicherten Kunden mit verschiedenen Aktivprogrammen.

Auch die Profis kiten auf der Ostsee

Der Höhepunkt der Saison ist der World Cup, der meist Ende August auf Fehmarn ausgetragen wird. Dort zeigen die besten Drachenlenker der Welt ihr Können.

Spektakuläre Manöver, atemberaubende Rotationen oder rasante Rennen – auf der Ostsee vor Fehmarn wird alles zu sehen sein, was das Kitesurfen zu bieten hat. Anfänger können sich bei Schnupperkursen mit dem Kiten vertraut machen. Fortgeschrittene haben die Möglichkeit, auf einem Testgelände das neueste Equipment auszuprobieren. Und abends wird bei Musik gefeiert.

Sie möchten persönlich informiert werden?

Dann wenden Sie sich an Ihren vertrauten Partner für Versicherungsfragen.
Sie haben noch keinen Ansprechpartner? Hier finden Sie sofort den richtigen Kontakt in Ihrer Nähe.
Unsere Experten sind gern für Sie da!

Zum Vermittler

Beratung in Ihrer Nähe
Vermittlersuche VERMITTLERSUCHE