Kfz-Zulassung – so geht’s!

Sparen Sie Zeit und Nerven: Alles Wichtige zur reibungslosen Kfz-Zulassung kompakt zusammengefasst.

Bevor es mit dem neuen Fahrzeug auf die Straße geht, gibt es noch eine Hürde zu überwinden – und die wartet auf der Zulassungsstelle. Denn dort müssen Sie Ihr Fahrzeug anmelden. In der Regel bedeutet das: Nummer ziehen, warten, noch ein bisschen länger warten und schließlich alle erforderlichen Unterlagen zur Prüfung vorlegen. Wenn Sie dann bemerken, dass wichtige Papiere zur Kfz-Anmeldung fehlen, wird es nichts mit dem neuen Kennzeichen.

Wann Sie Ihr Kfz anmelden müssen

Bei einem Fahrzeugkauf muss der neue Halter das Kfz anmelden. Selbst wenn das Fahrzeug innerhalb desselben Zulassungsbezirks verkauft wird, müssen Sie ein neues Kennzeichen beantragen. Welche Dokumente Sie für die Zulassung benötigen, ist je nach Bezirk unterschiedlich. Tipp: Am besten informieren Sie sich vorab online.

Der richtige Schutz für Sie und Ihr Auto

Profitieren Sie jetzt von unseren Top-Leistungen und einem ausgezeichneten Schadensservice. Stellen Sie einfach und bequem Ihre Autoversicherung ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zusammen – oder   fordern Sie von uns ein Angebot an.

Wann Sie Ihr Auto ummelden müssen

Nach jedem Umzug müssen Sie Ihr Kfz bei der Zulassungsstelle ummelden. Auch wenn es nur ein paar Häuser weiter geht, muss die Anschriftenänderung in den Papieren vermerkt werden. Online ist das bisher erst in Hamburg möglich (Stand: 8/2017).

Ein neues Kennzeichen ist nicht mehr vorgeschrieben. Seit 2015 gilt dies sogar bei einem Umzug in einen anderen Zulassungsbezirk. Wer mag, kann jedoch ein neues (Wunsch-)Kennzeichen beantragen.

Wunschkennzeichen sichern

Auch beim Kennzeichen setzen viele auf Kreativität. Ob Ihr Wunschkennzeichen noch frei ist, finden Sie bei den meisten Behörden ganz bequem online. Die Kosten für ein Wunschkennzeichen sind bundesweit einheitlich geregelt und betragen 10,20 Euro (Stand: 8/2017). Die Vorabreservierung kostet 2,60 Euro.

Sie möchten persönlich informiert werden?

Dann wenden Sie sich an Ihren vertrauten Partner für Versicherungsfragen.
Sie haben noch keinen Ansprechpartner? Hier finden Sie sofort den richtigen Kontakt in Ihrer Nähe.
Unsere Experten sind gern für Sie da!

Zum Vermittler

Vollmacht ausstellen und Zeit sparen

Kfz-Zulassungsstellen und Warteschlangen sind eine nahezu unvermeidliche Kombi. Da nicht nur der künftige Halter ein Kfz zulassen kann, können Sie sich beim Behördengang vertreten lassen. Zu den grundsätzlich benötigten Papieren (s. u.) muss der Bevollmächtigte folgende Papiere vorlegen:

  • eine schriftliche Vollmacht durch den künftigen Halter. Vorlagen dazu erhalten Sie online bei den meisten Zulassungsstellen
  • den Personalausweis (oder Reisepass mit Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes) der zu vertretenden Person sowie des Bevollmächtigten

Kfz-Zulassung online

Kfz-Zulassungsservice

Online-Kfz-Zulassung in 5 Minuten

Stressfrei und zeitsparend online ihr Fahrzeug zuzulassen, ist kein Problem. Dabei ist egal, ob Auto oder Motorrad, Kurzzeit- oder Wunschkennzeichen. Und das Beste:

Nutzer des ERGO Kundenportals und ERGO Neu-Kunden unserer Autoversicherung erhalten einen 10-Euro-Exklusivrabatt beim Kfz-Dienstleister Kroschke.

Ihre Vorteile:

  • In 5 Minuten lassen Sie Ihr Auto online zu
  • Ohne Gang zur Kfz-Zulassungsstelle
  • Sicheres Prozedere für Ihre vertraulichen Unterlagen

Kfz-Zulassungsservice nutzen

Wenn Sie keine Zeit für einen Besuch bei der Zulassungsstelle haben, können Sie auch einen gewerblichen Zulassungsservice nutzen. Den Auftrag erteilen Sie in der Regel online. Die Dokumente senden Sie per Post an den Dienstleister. Dieser kümmert sich um die Anmeldung und sendet Ihnen die Kennzeichen und nicht mehr benötigten Unterlagen innerhalb weniger Tage zurück.

Beratung in Ihrer Nähe
Vermittlersuche VERMITTLERSUCHE