Mit der Harley-Davidson® durch Portugal

Mit einer Police Harley-Davidson® unterwegs in Ost-Portugal.

Er nennt sich Harley® Rolf – und damit ist gleich klar: Dieser Mann lebt seinen Traum. Die erste Maschine 1994 war eine Sportster 1100, Baujahr 1986. Schon ziemlich super. Aber Harley® Rolf ist ein großer Mann und als großer Mann braucht man einfach auch ein großes Motorrad. Das war dann die weiße Police Harley®, Baujahr 1995. „Und die fahre ich ohne größere Modifikationen bis heute. 190.000 Kilometer durch Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich. Und 2014 sogar durch die sieben Länder Südosteuropas.“

Es sind Abenteuerreisen. Traumreisen. Und eben Harley® Reisen. Denn dieses Lebensgefühl fährt immer mit. Dieses relaxte Sitzen, die Hände lässig am Lenker, die Füße auf den Trittbrettern abgestellt. Dieses Fahren mit wenig Speed und dafür mit offenem Blick in die Weite, die Landschaft, in die Städte und Dörfer am Straßenrand. Der Sound so tief, so beruhigend und einzigartig – ein Motor wie der beste Kumpel der Welt. Eine Harley-Davidson® fahren bedeutet, Motorradfahren mit Körper, Herz und Seele. Und weil Harley® Rolf nicht alleine fährt, sondern mit seiner Lebensgefährtin Uschi als Sozia, ist auch immer die Liebe mit an Bord.

Versicherungsschutz speziell für Harley ® Bikes: Harley | Custom Cover™ und Harley |Street Cover™

Genießen Sie Freiheit und genau den Schutz, der für Sie perfekt ist. Mit den beiden Versicherungspaketen haben Sie die Wahl zwischen soliden Basisleistungen und einem Premiumschutz. Bei HARLEY| CUSTOM COVER™ sind zum Beispiel Umbauten im Wert von 10.000 Euro bereits ohne Mehrbeitrag mitversichert. Weitere Umbauten können problemlos bis zu einem Gesamtneuwert von 50.000 Euro in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden.

Harley-Davidson Insurance Service ist ein Angebot der ERGO Beratung und Vertrieb AG. HARLEY | CUSTOM COVER™ und HARLEY | STREET COVER™ sind Produkte der ERGO Versicherung AG. © H-D 2016. Harley, Harley-Davidson und das Bar & Shield Logo sind registrierte Marken von H-D U.S.A., LLC
Alentejo, Ost-Portugal

Police Harley® – eine Maschine wie der beste Kumpel

Harley® Rolfs Police Harley® will auf die Straße. Weil Portugal noch in der umfangreichen Sammlung fehlt, war für Harley® Rolf und Uschi klar, wohin die Reise 2017 gehen sollte. Portugal, das scheinbar so kleine Land am Südwestrand von Europa. Denn wenn man dann im Alentejo unterwegs ist, wirkt das Land so unermesslich wie die USA. Alentejo, diese weite, menschenleere Region im Süden mit ihren Getreidefeldern, Olivenhainen und weit auseinander stehenden Korkeichen. Wenn es Städte gibt, wirken sie fast irreal wie Filmkulissen. Etwa Évora, die Stadt mit ihrem historischen Kern, wo die Menschen ihre Wohnungen in die Reste römischer Aquädukte gebaut haben, wo eine Kapelle aus Menschenknochen steht und am Praça do Giraldo, dem Hauptplatz von Évora, die Igreja de Santo Antonio aufragt so weiß in der Sonne, dass sie die Augen blendet. Im starken Kontrast dazu dann einsame Bergdörfer wie Monsaraz oder Marvão, die uralten Bergfestungen gleichen, als ob dort die Zeit still gestanden wäre.

Jetzt Vorteil sichern!

H.O.G.® Member erhalten einen Beitragsrabatt. Dazu benötigt der Harley-Davidson Insurance Service®* nur die Mitgliedsnummer. Und auch die Teilnahme an einem Motorradtraining wird belohnt. Wer innerhalb der letzten zwei Jahre ein Motorradtraining bei einem unserer Partner besucht hat, erhält einen Beitragsrabatt.

*Harley-Davidson Insurance Service ist ein Angebot der ERGO Beratung und Vertrieb AG

Portugal – die Kunst der Kurve

Zwischen den Orten heißt es dann wieder, die Harley® rollen lassen, cruisen bis zum fernen Horizont und darüber hinaus. Die Atem beraubenden Szenarien wirken lassen. So ist es genau richtig, so ist es perfekt. Dafür werden Harleys® gebaut. Aber es gibt auch das andere Portugal. Harley Rolf erinnert sich: „Im Alentejo ging es viel geradeaus, da konnte ich viel schauen. Als wir durch die Serra da Estrela nach Norden gefahren sind, kamen Kurven und Kurven, da musste ich schon Motorradfahren und mich auf die Straße konzentrieren. Zumal die Portugiesen, auch auf schmalen Straßen, immer gerne in der Straßenmitte unterwegs sind. Und ich bewege ja auch ganz schön Gewicht. Da weiß man abends, was man gemacht hat.“
Und er fährt fort: „Wenn die Straßen gut sind, macht das schon großen Spaß. Die Strecke von Braga ganz oben im Norden durch eine großartige Landschaft, immer entlang der großen Stauseen des Rio Cávado mit den Bergen des Nationalparks da Peneda – Gerês im Hintergrund, nach Chaves ist eine ganz tolle Route, da wiegen dich die Kurven. Und wenn es besonders schön ist, halten wir auf jeden Fall an. Darum haben wir nicht viel Strecke gemacht, im Schnitt 150, 200 Kilometer am Tag.“

Harley® Rolfs Police Harley® in Portugal

Reisetagebücher von Harley® Rolf online

Wenn es denn einen Wermutstropfen gibt, dann jenen, dass jede der Reisen irgendwann zu Ende gehen muss, sei es, weil das Ziel erreicht oder weil die eingeplante Zeit verstrichen ist. Der Lichtblick: Zuhause dokumentieren Harley® Rolf und Uschi ihre Reisen in einem umfangreichen, reich bebilderten Reisetagebuch auf der Website harley-rolf.de. So erleben sie jede Station, jeden schönen Moment der Reisen noch einmal. Aber diese Dokumentation erfordert Zeit und nicht zu wenig – Portugal ist gerade in Arbeit. Außerdem will die gute alte Police Harley® gewartet, verwöhnt und gepflegt werden. Langeweile jedenfalls kommt bei den beiden leidenschaftlichen Harley® Reisenden nicht auf, bis sie zur nächsten Tour starten.

Ungebrochene Faszination Harley®

Harleys® stellen sofort Verbindung zwischen den Menschen her. Harley® Rolf und Uschi haben das immer wieder erlebt: „Das ist das Schöne auf diesen Reisen, man kommt sofort in Kontakt mit anderen Menschen. Und es sind nicht immer nur andere Harley® Fahrer. Jung, alt, Männer, Frauen, Kinder – mit einer Harley® erntet man immer ehrliche Bewunderung. Selbst erwachsene Männer kriegen runde Kinderaugen. Viele wollen einmal auf einer Harley® sitzen. Immer sind diese Begegnungen ein besonderes Erlebnis, überaus sympathisch und freundlich.“

Köstlicher Höhepunkt war in einem kleinen Städtchen jener Tag, als Uschi dort zum Friseur ging. Um sie herum saßen lauter alte Frauen für ihre Dauerwellen. Als es dann hieß, Uschi würde von einem Harley-Davidson® Fahrer abgeholt werden, und draußen das unverkennbar satte Motorengeräusch zu hören war, stürmten alle Frauen samt Lockenwicklern auf die Straße, um die Abfahrt mitzuerleben. Das erlebt man mit keiner anderen Maschine.

Die schnelle Frage zum Thema:

Eine Fahrt auf einer Harley-Davidson® durch die USA – auch für Sie ein Traum?

Eine Fahrt auf einer Harley-Davidson® durch die USA – auch für Sie ein Traum?

Beratung in Ihrer Nähe
Vermittlersuche VERMITTLERSUCHE